Unterschiede Atomuhr - Funkuhr

Mit dieser Seite möchten wir die Begriffe Atomuhr und Funkuhr erklären, da einige Hersteller
ihre Funkuhren als Atomuhren bezeichnen, was so nicht richtig ist.

Atomuhren


Eine Atomuhr ist ein Zeitmesser, dessen Zeitnormal die hochfrequente Schwingungsdauer bestimmter Atome ist (z.B. Caesium, Rubidium), die durch ein elektromagnetisches Feld oder optisches Pumpen zu Schwingungen angeregt werden und einen Quarzgenerator synchronisieren. Die erste Atomuhr wurde von dem Amerikaner Isidor Isaac Rabi (1898-1988) an der Columbia University entwickelt, der dafür 1944 den Nobelpreis erhielt.

Heute gibt es viele verschiedene Atomuhren, die meist zu Forschungszwecken betrieben werden.
Hier einige Links zu Atomuhren neuerer Bauart (Caesium-Fontänen):

Abbildung: Atomuhr In Deutschland kommt das Signal, das Funkuhren empfangen, aus Mainflingen bei Frankfurt. Das Steuersignal wird nicht, wie oft angenommen, von Braunschweig aus über Leitungen dorthin übertragen, sondern mit einer von der PTB konzipierten Steuereinrichtung vor Ort erzeugt und von Braunschweig aus überwacht. Nach der Übergabe des mit den Einrichtungen der PTB erzeugten DCF77-Steuersignals an die T-Systems Media Broadcast beginnt deren Zuständigkeit für die Aussendung über die von ihr betriebene Sende- und Antennenanlage. Der DCF77 Sender der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) verbreitet das Zeitsignal auf einer Langwellenfrequenz von 77,5 kHz mit einem Radius von etwa 1.500 km.

Funkuhren


Eine Funkuhr hingegen hat einen Funkempfänger, der das Signal von einem Sender empfängt, der von einer "echten" Atomuhr angesteuert wird. Funkuhren (Wecker, Armbanduhren, etc) haben lediglich einen Empfänger eingebaut, der das Funksignal auf 77,5 kHz empfängt und über einen Microcontroller auswertet. Wenn Sie eine Funkuhr einschalten wird es einige Minuten dauern bis die Uhrzeit empfangen ist, typisch 2-3 Minuten mit Plausibilitätsüberprüfung, evtl. länger, je nach Signalqualität und Empfängerschaltung. Wenn die Funkuhr das DCF77 Signal einmal decodiert hat wird die interne Uhr der Funkuhr auf die empfangene Uhrzeit synchronisiert.
Atomuhr-Funkuhr